Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Afrikanische Traumwurzel Extrakt 100:1 - (Silene capensis / undulata) 1g.

ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
Staffelpreise
ab 1 Stk.  je 3,00 EUR
ab 3 Stk.  je 2,30 EUR
ab 5 Stk.  je 1,78 EUR
ab 10 Stk.  je 1,49 EUR
ab 20 Stk.  je 1,45 EUR
ab 50 Stk.  je 1,38 EUR
ab 100 Stk.  je 1,30 EUR
ab 250 Stk.  je 1,10 EUR
ab 500 Stk.  je 0,79 EUR
ab 1000 Stk.  je 0,59 EUR
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 0030


  • Produktbeschreibung

    Allgemeine Information (Diese Information stellt keine Anwendungs- und
    Verwendungsempfehlungen dar.)
     
    Silene undulata (isiXhosa: undlela ziimhlophe, dt.: „weiße Pfade“), auch Afrikanische Traumwurzel
    genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae) gehört. Sie kommt
    im südlichen Afrika vor.

    Beschreibung
    Silene undulata wächst als ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von bis zu 60 cm. Viele
    Pflanzenteile sind mit klebrigen Drüsen überzogen. Die basalen Laubblätter sind spatelförmig-länglich,
    weisen eine Länge von bis zu 15 cm und eine Breite von 2,5 cm auf und verschmälern sich zu einem Stiel.
    Die am Stängel verteilen Laubblätter weisen eine Länge von bis zu 8 cm und eine Breite von 2 cm auf,
    sind aber meist kleiner und höchstens sehr kurz gestielt. Der Blattrand ist glatt bis manchmal gewellt.

    Der endständige, rispige, zymöse Blütenstand enthält nur wenige Blüten und Tragblätter, die den oberen
    Stängelblättern sehr ähnlich sind, aber progressive schmäler werden. Die Blütezeit reicht von Oktober bis
    April. Die Blüten riechen sehr aromatisch nach Nelken, Jasmin und Bananen. Die Blütenstiele sind etwa 0,6
    bis 2 cm lang.

    Die länglich-eiförmige Kapselfrucht weist eine Länge von 1,2 bis 1,8 cm und einen Durchmesser von etwa 0,8
    cm auf. Sie öffnet sich von oben mit zurückgekrümmten Klappen auf etwa einer Länge von einem Drittel bis
    zur Hälfte und enthält viele Samen. Die fast schwarzen Samen sind etwa 1,2 mm × 1 mm groß und nierenförmig.

    Standort
    Die Pflanze ist in Simbabwe und Südafrika heimisch. Sie kommt im offenen Wald- und Grasland vor, in der
    Regel in Gebieten mit höheren Niederschlägen. Die ausdauernde Pflanze ist frosthart.

    Traditionelle Verwendung
    Schamanen und Heiler der Xhosa betrachten die Pflanze als medizinische Wurzel, die sie zu Heil- und
    Wahrsagezwecken benutzen. Für die Schamanen der Xhosa ist die Wurzel ein Mittel, durch prophetische Träume
    mit seinen Vorfahren in Verbindung zu treten, um eine Antwort auf Fragen oder Krankheitsursachen zu erhalten.
    Die Xhosa-Namen für Silene undulata sind: ubulawu obumhlope, unozitholana, iinkomo yentaba und undlela
    ziimhlophe.

    Dosierung
    Um eine ausreichende Wirkung zu erzielen, braucht man hier nicht nach dem Kredo „viel hilft viel“ vorgehen.
    Das afrikanische Traumkraut ist äußerst potent und es genügen bereits kleinere Dosen damit sich die gewünschten
    Effekte einstellen. Als geeignete Dosis werden in diversen Berichten 250 mg angegeben. Um die Wirkung zu
    potenzieren, kann man die empfohlene Minimaldosis regelmäßig konsumieren. Bei einem Extrakt von 100:1 reichen
    10-25mg ohne das es zu Nebenwirkungen wie: Durchfall und Erbrechen kommt.

    Wirkung
    Der primäre Effekt, der durch dieses Kraut erreicht werden kann, ist die Steigerung der Traumintensivität. Silene
    steigert die Häufigkeit von Träumen und sorgt beim User für eine verbesserte Traumerinnerung. Die Träume selbst
    sind lebhafter und farbenfroher als gewöhnlich.

    Auch im Wachzustand können angenehme Wahrnehmungsveränderungen eintreten. So lassen sich Gerüche und visuelle
    Effekte intensiver erleben und auch die Gedankenwelt scheint in eine Art Ordnungszustand zu verfallen.

    MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) : 2 Jahre

    Auszug aus Wikipedia zu Extrakten:

    Drogen oder Arzneidrogen im eigentlichen und pharmazeutischen Sinne sind Teile von Pflanzen, Pilzen,
    Tieren oder Mikroorganismen, die zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet werden. Sie werden
    gewöhnlich durch Trocknung haltbar gemacht. Auch bestimmte biologische Substrate ohne zelluläre
    Struktur wie etwa Wachse und Harze und andere Abscheidungsprodukte werden zu den Drogen gerechnet.
    Heutzutage sind pharmazeutische Drogen größtenteils pflanzlicher Natur.

    Als Drogenauszüge (auch arzneilicher Auszug oder Drogenextrakt) bezeichnet man in der Pharmazie
    Zubereitungen, die mittels Extraktion aus pharmazeutischen Drogen gewonnen werden. Der Begriff wird
    unabhängig von der Konzentration eines darin befindlichen Stoffes benutzt. Drogenauszüge können
    entweder direkt als Arzneimittel verwendet werden oder zu solchen weiterverarbeitet werden.

    Nach Definition des Europäischen Arzneibuches sind Extrakte „Zubereitungen von flüssiger,
    halbfester oder fester Beschaffenheit, die aus üblicherweise getrockneten pflanzlichen Drogen oder
    tierischen Materialien hergestellt werden“.


    Droge-Extrakt-Verhältnis

    Das Droge-Extrakt-Verhältnis (DEV), genau genommen das „native“ Droge-Extrakt-Verhältnis (DEVnativ),
    wird bei Drogenextrakten deklariert. Es gibt an, welche Ausgangsmenge an Droge für die Bereitung
    einer bestimmten Menge des Extraktes eingesetzt wurde. Für einen Trockenextrakt mit einem DEV von
    z.B. 10:1 bedeutet dies, dass 1 Teil Trockenextrakt aus 10 Teilen Droge gewonnen wurde, also wurde
    für die Bereitung von 10 g Trockenextrakt 100 g Droge eingesetzt. Mit dieser Zahl kann bei der
    Dosierung des pflanzlichen Arzneimittels immer auf die dafür eingesetzte Drogenmenge umgerechnet
    werden. Damit können auch verschiedene Trockenextrakte einer Droge in ihrer Qualität verglichen
    werden und Rückschlüsse auf die Anreicherung der Inhaltsstoffe gezogen werden. Trockenextrakte
    haben je nach eingesetztem Pflanzenteil ein DEV von 5 bis etwa 100:1

    Unser Lieferant beschäftigt sich ausschließlich mit Pflanzenextrakten, und liefert Rohstoffe für
    die Pharma-Industrie! daher haben alles Produkte/Extrakte Pharmaqualität.

    Wir vertreiben dieses Produkt als Räucherwerk
    Extrakte sind stark hygroskopisch/Feuchtigkeit ziehend. Daher immer Luftdicht
    verschlossen und Kühl Lagern.
  • Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Sinicuichi Extrakt 100:1 - (Heimia salicifolia) 1g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Blauer Lotus Extrakt 100:1 - (Nymphaea caerulea) 1g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Damiana Extrakt 100:1 - (Turnera diffusa) 1g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Passionsblume Extrakt 100:1 - (Passiflora incarnata) 1g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Caapi Extrakt 100:1 - (Banisteriopsis caapi) 1g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Blauer Lotus Extrakt 100:1 - (Nymphaea caerulea) 1g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten