Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Dendrobium Extrakt 100:1 - (Dendrobium nobile) 1g.

ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
Staffelpreise
ab 1 Stk.  je 3,00 EUR
ab 3 Stk.  je 2,30 EUR
ab 5 Stk.  je 1,78 EUR
ab 10 Stk.  je 1,49 EUR
ab 20 Stk.  je 1,45 EUR
ab 50 Stk.  je 1,38 EUR
ab 100 Stk.  je 1,30 EUR
ab 250 Stk.  je 1,10 EUR
ab 500 Stk.  je 0,79 EUR
ab 1000 Stk.  je 0,59 EUR
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 0029


  • Produktbeschreibung

    Allgemeine Information (Diese Information stellt keine Anwendungs- und
    Verwendungsempfehlungen dar.)
     
    Dendrobium (von griechisch ??????? dendron ‚Baum‘ und ???? bios ‚Leben‘) ist eine umfangreiche
    Gattung aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae), die etwa 1600 vorwiegend tropische Arten
    umfasst. Die Gattung wurde im Jahre 1799 vom schwedischen Botaniker Olof Peter Swartz aufgestellt.
    Dendrobium ist aber auch der Name einer Gattung von Käfern.

    Lebensweise und Vorkommen
    Dendrobien leben überwiegend epiphytisch, vor allem auf Bäumen, gelegentlich auch lithophytisch
    (also auf Felsen). Sie besiedeln unterschiedliche Lebensräume auf dem südostasiatischen Festland,
    den Philippinen, Borneo, Australien, Neu-Guinea und Neuseeland. Sie haben sich dort an eine Vielzahl
    von Lebensräumen angepasst, die von den Höhenlagen des Himalaya bis zu tropischen
    Tieflandregenwäldern reichen, und sogar das trockene Klima des Landesinneren von Australien umfassen.

    Morphologie
    Die Vertreter der Gattung Dendrobium besitzen einen sympodialen Wuchs. Die keulen-, spindel- oder
    rohrartigen Pseudobulben unterscheiden sich in ihrer Größe sehr stark. Die kleinsten Vertreter der
    Gattung weisen Triebe von nur wenigen Zentimetern auf, während die Triebe der großen Arten mehr als
    100 cm lang werden können. Die meist ovalen Blätter sitzen wechselständig. Die Blütenstände
    erscheinen sowohl an den Kanten als auch an den Spitzen der vorjährigen Pseudobulben und sind häufig
    traubig. Charakteristisch ist eine Kinnbildung unterhalb des Fruchtknotens, so dass die seitlichen
    Sepalen oft schief stehen.  

    Inhaltsstoffe von Dendrobium
    Ein Extrakt des Stiels enthielt 17 Phenanthrene, außerdem enthält die ganze Pflanze unter anderem
    4-Hydroxydendroxin, 6-Hydroxydendrobin, einige Terpenalkaloide, 6-Hydroxydendroxin, 6-Oxydendrobin,
    6-Oxydendroxin, Arsen, Dendinobin, Dendramin, Dendrin, Dendrobin-N-Oxid, Dendrobin, Dendroxin,
    Nobilin, Nobiloethylen, Nobilonin, Pottasche, Sodium, Zink, Calcium, Kupfer, Magnesium, Eisen, Mangan,
    N-Isopentenyl-6-Hydroxydendroxinium-Chlorid, N-Iso-pentenyldendrobium-Bromid, N-Isopentenyldendroxin
    und N-Isopentenyldendroxinium.

    Die Orchidee Dendrobium nobile ist in den letzten Jahren innerhalb der Ethnobotanik-Szene recht
    bekannt geworden, da sie eine psychoaktive Wirkung entfalten soll, die an die von Cannabis erinnert.

    Zuvor wurde sie schon in der Traditionellen Chinesischen Volksmedizin eingenommen, dort war vermutlich
    jedoch nichts über die berauschende Wirkung bekannt.

    Während erst 1932 in Japan entdeckt wurde, dass die D. Nobile Alkaloide enthält (sie ist damit die erste
    Orchidee mit nachgewiesenem Alkaloid-Gehalt), wird sie in der traditionellen chinesischen Volksmedizin
    (TCM) seit Jahrhunderten angewandt.

    In der TCM wird die Dendrobium nobile jedoch nicht geraucht sondern als Tee aufgekocht und getrunken.
    Es wird die gesamte, getrocknete Pflanze verwendet und der Tee wird mitunter täglich getrunken.
    Die Dosis beträgt zu diesem Zweck etwa 6-15g.

    Dieser Orchidee wird eine entzündungshemmende, tonische, speichelflusshemmende, fiebersenkende,
    appetitanregende, hustenstillende und verdauungsfördernde Wirkung zugesprochen.
    Nebenwirkungen und Risiken sind trotz des recht langen Konsums nicht bekannt geworden.

    Man kann die getrockneten Blätter, Blüten und auch Stiele entweder rauchen, vaporisieren oder oral
    aufnehmen.
    Inhalativer Konsum soll beruhigender und schlaffördernder sein, während der orale Konsum oftmals
    sogar eher an Amphetamine erinnert und aufputschend / stimulierend wirken kann!

    Dosierung
    Bei einem Extrakt von 100:1 werden 50-150mg angegeben.

    MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) : 2 Jahre

    Auszug aus Wikipedia zu Extrakten:

    Drogen oder Arzneidrogen im eigentlichen und pharmazeutischen Sinne sind Teile von Pflanzen, Pilzen,
    Tieren oder Mikroorganismen, die zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet werden. Sie werden
    gewöhnlich durch Trocknung haltbar gemacht. Auch bestimmte biologische Substrate ohne zelluläre
    Struktur wie etwa Wachse und Harze und andere Abscheidungsprodukte werden zu den Drogen gerechnet.
    Heutzutage sind pharmazeutische Drogen größtenteils pflanzlicher Natur.

    Als Drogenauszüge (auch arzneilicher Auszug oder Drogenextrakt) bezeichnet man in der Pharmazie
    Zubereitungen, die mittels Extraktion aus pharmazeutischen Drogen gewonnen werden. Der Begriff wird
    unabhängig von der Konzentration eines darin befindlichen Stoffes benutzt. Drogenauszüge können
    entweder direkt als Arzneimittel verwendet werden oder zu solchen weiterverarbeitet werden.

    Nach Definition des Europäischen Arzneibuches sind Extrakte „Zubereitungen von flüssiger,
    halbfester oder fester Beschaffenheit, die aus üblicherweise getrockneten pflanzlichen Drogen oder
    tierischen Materialien hergestellt werden“.


    Droge-Extrakt-Verhältnis

    Das Droge-Extrakt-Verhältnis (DEV), genau genommen das „native“ Droge-Extrakt-Verhältnis (DEVnativ),
    wird bei Drogenextrakten deklariert. Es gibt an, welche Ausgangsmenge an Droge für die Bereitung
    einer bestimmten Menge des Extraktes eingesetzt wurde. Für einen Trockenextrakt mit einem DEV von
    z.B. 10:1 bedeutet dies, dass 1 Teil Trockenextrakt aus 10 Teilen Droge gewonnen wurde, also wurde
    für die Bereitung von 10 g Trockenextrakt 100 g Droge eingesetzt. Mit dieser Zahl kann bei der
    Dosierung des pflanzlichen Arzneimittels immer auf die dafür eingesetzte Drogenmenge umgerechnet
    werden. Damit können auch verschiedene Trockenextrakte einer Droge in ihrer Qualität verglichen
    werden und Rückschlüsse auf die Anreicherung der Inhaltsstoffe gezogen werden. Trockenextrakte
    haben je nach eingesetztem Pflanzenteil ein DEV von 5 bis etwa 100:1

    Unser Lieferant beschäftigt sich ausschließlich mit Pflanzenextrakten, und liefert Rohstoffe für
    die Pharma-Industrie! daher haben alles Produkte/Extrakte Pharmaqualität.

    Wir vertreiben dieses Produkt als Räucherwerk
    Extrakte sind stark hygroskopisch/Feuchtigkeit ziehend. Daher immer Luftdicht
    verschlossen und Kühl Lagern.
  • Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Gewöhnliches Kratzmoos Extrakt 100:1(Radula complanata) 1g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Damiana Extrakt 100:1 - (Turnera diffusa) 1g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Finola Hanfblüten (Geschnitten) 5g
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    12,90 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Futura 75 Hanfblüten (Geschnitten) 5g
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    8,90 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Ziegenkraut Extrakt 100:1 - (Epimedium grandiflorum) 1g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Indischer Lotus Extrakt 100:1 - (Nelumbo Nucifera) 1g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 0,59 EURStückpreis 3,00 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten