Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Blauer Lotus Extrakt 100:1 - (Nymphaea caerulea) 5g.

ab 2,95 EURStückpreis 8,90 EUR
Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
Staffelpreise
ab 1 Stk.  je 8,90 EUR
ab 2 Stk.  je 7,45 EUR
ab 4 Stk.  je 7,23 EUR
ab 10 Stk.  je 6,89 EUR
ab 20 Stk.  je 6,50 EUR
ab 50 Stk.  je 5,52 EUR
ab 100 Stk.  je 3,95 EUR
ab 200 Stk.  je 2,95 EUR
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 0002


  • Produktbeschreibung

    Allgemeine Information (Diese Information stellt keine Anwendungs- und V
    erwendungsempfehlungen dar.)


    Nymphaea caerulea, auch Blauer Lotus, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Seerosen (Nymphaea). Die ausdauernden Wasserpflanzen sind im tropischen Afrika weit verbreitet.

    Nymphaea caerulea sind in langsam fließenden Flüssen und stehenden Gewässern im gesamten tropischen und im südlichen Afrika sowie in Ägypten verbreitet. Weitere Vorkommen liegen im Jemen; in Israel ist die Art heute ausgestorben. In Brasilien und Argentinien ist Nymphaea caerulea als Neophyt eingebürgert.

    Historische Nutzung
    Nymphaea caerulea wurde schon im Alten Ägypten genutzt. Im Grab von Ramses II. wurden getrocknete Blüten von Tigerlotus und Nymphaea caerulea gefunden. Auch in zahlreichen Darstellungen finden sich die Blüten von Tigerlotus (Nymphaea lotus) und Nymphaea caerulea. Während die weißen Blüten des Tigerlotus Trinkgefäße schmücken, stehen die blauen Blüten von Nymphaea caerulea für rituell genutzte Gefäße und Flüssigkeiten. Daraus und aus der Tatsache, dass Nymphaea caerulea zusammen mit Schlafmohn und Alraune dargestellt wird, schließt William A. Emboden, dass die psychoaktiven Eigenschaften bekannt waren und genutzt wurden.

    Inhaltsstoffe
    Ganz sicher ist man sich nicht, welche Wirkstoffe für die euphorische, sedative,
    aphrodisierende und leicht psychedelische Wirkung des Blauen Lotus verantwortlich sind.
    Ziemlich sicher enthält er allerdings die Dopamin Derivate Aporphin, Apomorphin und Nucipherin.
    Es handelt sich hier um mit dem Morphin Verwandte Alkaloide, die jedoch nicht opioid wirken.

    Wirkung
    Die Wirkung dieser Pflanze ist sehr unterschiedlich und fällt je nach Person und Dosis ganz
    anders aus. Am meisten wird eine aphrodisierende und leicht euphorische Wirkung verspürt,
    erstere hilft gegen Libidostörungen und Potenz-Probleme. In höheren Dosierungen wirkt der
    Blaue Lotus dann eher sedierend und manchmal sogar mild psychedelisch / halluzinogen.

    Es wird beschrieben, dass leichte CEVs (Closed eye visuals) vorkommen können.
    Blauer Lotus gilt deswegen auch als potentielles Traumkraut!

    Traditionell wir Blauer Lotus als geistöffnend und klärend beschrieben und wurde viel zum
    Meditieren verwendet. Es ist ein mildes Antidepressivum, da es die Laune verbessert und ablenkend
    wirken kann.

    Wirkzeit
    Das Rauchen von Nymphaea caerulea ruft nur eine kürzere Wirkung hervor, die in Richtung 30 Minuten
    geht, das Vaporisieren eine etwas längere, die orale Einnahme hält am längsten.

    Bis die Wirkung einsetzt, dauert es beim Trinken eines Tees etwa 20-45 Minuten, beim Rauchen nur
    etwa 2-10 Minuten.

    als Heilpflanze
    Heutzutage wird diese Wasserpflanze nicht offiziell als Heilpflanze verwendet, auch in der Volksmedizin
    ist sie kaum verbreitet. Die Wirkung ist leicht schmerzstillend und entspannend, deswegen könnte es als
    experimentelles Schlafmittel verwendet werden, oder zur Linderung leichter Schmerzen.

    Im alten Ägypten wurde Nymphaea caerulea wohl gegen Leberprobleme eingesetzt, ob sie tatsächlich hilft,
    ist nicht bekannt.

    Dosierung
    Möchte man Blauen Lotus Tee kochen, gibt man etwa 4-6g in eine Tasse (200-250ml) kochendes Wasser, näheres
    zur Zubereitung beim nächsten Punkt.
    Von diesem Tee kann man ein bis zwei Tassen innerhalb von 1-2 Stunden trinken, also etwa 4-12g aufnehmen.
    Für einen alkoholischen Trank verwendet man ähnlich viel, d.h. etwa 15-20g pro 0,7 Liter Alkohol.

    Möchte man Blauen Lotus rauchen oder verdampfen, sollte man etwa 0,5-2g Blütenmaterial insgesamt inhalieren.

    Bei einem Extrakt von 100:1 werden 40-120mg als Tee, für einen alkoholischen Trank 50-200mg angegeben.

    Weitere Infos finden Sie hier
     
    MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) : 2 Jahre
     

    Auszug aus Wikipedia zu Extrakten:

    Drogen oder Arzneidrogen im eigentlichen und pharmazeutischen Sinne sind Teile von Pflanzen,
    Pilzen, Tieren oder Mikroorganismen, die zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet werden.
    Sie werden gewöhnlich durch Trocknung haltbar gemacht. Auch bestimmte biologische Substrate
    ohne zelluläre Struktur wie etwa Wachse und Harze und andere Abscheidungsprodukte werden zu
    den Drogen gerechnet. Heutzutage sind pharmazeutische Drogen größtenteils pflanzlicher Natur.

    Als Drogenauszüge (auch arzneilicher Auszug oder Drogenextrakt) bezeichnet man in der Pharmazie
    Zubereitungen, die mittels Extraktion aus pharmazeutischen Drogen gewonnen werden. Der Begriff
    wird unabhängig von der Konzentration eines darin befindlichen Stoffes benutzt. Drogenauszüge
    können entweder direkt als Arzneimittel verwendet werden oder zu solchen weiterverarbeitet werden.
     
    Nach Definition des Europäischen Arzneibuches sind Extrakte „Zubereitungen von flüssiger,
    halbfester oder fester Beschaffenheit, die aus üblicherweise getrockneten pflanzlichen Drogen oder
    tierischen Materialien hergestellt werden“.

    Droge-Extrakt-Verhältnis
    Das Droge-Extrakt-Verhältnis (DEV), genau genommen das „native“ Droge-Extrakt-Verhältnis (DEVnativ),
    wird bei Drogenextrakten deklariert. Es gibt an, welche Ausgangsmenge an Droge für die Bereitung
    einer bestimmten Menge des Extraktes eingesetzt wurde. Für einen Trockenextrakt mit einem DEV von
    z.B. 10:1 bedeutet dies, dass 1 Teil Trockenextrakt aus 10 Teilen Droge gewonnen wurde, also wurde
    für die Bereitung von 10 g Trockenextrakt 100 g Droge eingesetzt. Mit dieser Zahl kann bei der
    Dosierung des pflanzlichen Arzneimittels immer auf die dafür eingesetzte Drogenmenge umgerechnet
    werden. Damit können auch verschiedene Trockenextrakte einer Droge in ihrer Qualität verglichen
    werden und Rückschlüsse auf die Anreicherung der Inhaltsstoffe gezogen werden. Trockenextrakte
    haben je nach eingesetztem Pflanzenteil ein DEV von 5 bis etwa 100:1


    Unser Lieferant beschäftigt sich ausschließlich mit Pflanzenextrakten, und liefert Rohstoffe für
    die Pharma-Industrie! daher haben alles Produkte/Extrakte Pharmaqualität.


    Wir vertreiben dieses Produkt als Räucherwerk.
    Extrakte sind stark hygroskopisch/Feuchtigkeit ziehend. Daher immer Luftdicht
    verschlossen und Kühl Lagern.
  • Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Sinicuichi Extrakt 100:1 - (Heimia salicifolia) 5g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 2,95 EURStückpreis 8,90 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Kra Thum Khok Extrakt 100:1 - (Mitragyna hirsuta) 5g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 2,95 EURStückpreis 8,90 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Sinicuichi Extrakt 100:1 - (Heimia salicifolia) 5g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 2,95 EURStückpreis 8,90 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Damiana Extrakt 100:1 - (Turnera diffusa) 5g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 2,95 EURStückpreis 8,90 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Afrikanische Traumwurzel Extrakt 100:1 - (Silene capensis / undulata) 5g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 2,95 EURStückpreis 8,90 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
    Passionsblume Extrakt 100:1 - (Passiflora incarnata) 5g.
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    ab 2,95 EURStückpreis 8,90 EUR
    Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten